Ihre Zahngesundheit und Ihr schönstes Lächeln liegen uns am Herzen.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis eine fortschrittliche und qualitativ hochwertig durchgeführte Zahnheilkunde. Dabei steht bei uns in erster Linie die Schonung und der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne im Mittelpunkt. Dazu tragen wir lieber durch regelmäßige Vorsorge als mit „Reparaturmaßnahmen“ bei.

Durch eine professionelle Zahnreinigung lassen sich weiche und harte Beläge – Bakterien und Zahnstein – und Verfärbungen durch Lebensmittel gründlich entfernen. Das Risiko für Zahnerkrankungen reduziert sich damit deutlich. Auch für Kronen und Brücken verlängert sich die Haltbarkeit, wenn Sie regelmäßig zur Zahnreinigung gehen. Immer mehr gesetzliche Krankenkassen zahlen einen Zuschuss; auch ist die professionelle Zahnreinigung in vielen Zusatzversicherungen enthalten.

Neben der „wirtschaftlich zweckmäßigen“ Kassenversorgung aus Amalgam erhalten Sie in unserer Praxis selbstverständlich auch wesentlich hochwertigere und ästhetischere Füllungen aus zahnfarbigem Composite.
Zur Versorgung kariöser Defekte werden moderne Kunststoffe – Composite – im plastischen Zustand in das Loch eingebracht und mit dem Zahn verklebt. Durch den Einsatz von UV – Licht wird die Aushärtung erreicht. Durch diese Technik ist es uns möglich, den Zahn in seiner anatomischen Form zu rekonstruieren und sowohl haltbare, als auch ästhetische Ergebnisse zu erzielen.

Ist ein Zahn so stark zerstört, dass eine Füllungstherapie nicht mehr möglich ist, kann zum Erhalt des Zahnes eine Krone angezeigt sein. Auch tote Zähne – nach einer Wurzelkanalfüllung – sollten für eine längere Haltbarkeit mit einer Krone versorgt werden.
Dabei kommen verstärkt metallfreie Kronen aus Keramik zum Einsatz, welche mit einem klebenden Zement fest mit dem Zahn verbunden werden.

Fehlende Zähne beeinflussen unmittelbar das Aussehen der Mundpratie und auch das Kauen kann durch fehlende Zähne im Seitenzahnbereich erschwert werden. Auf Dauer können benachbarte Zähne in eine vorhandene Lücke kippen oder gegenüberliegende Zähne bewegen sich in die Lücke. Eine hierdurch veränderte Bißlage kann Probleme in den Kiefergelenken verursachen.
Zum Ersatz fehlender Zähne kommen Brücken (festsitzender Zahnersatz), Prothesen (herausnehmbarer Zahnersatz) oder auch Implantate zur Anwendung. Welche Form des Zahnersatzes für ihre persönliche Situation am besten passt, können wir nach gründlicher Befundaufnahme in einem Beratungsgespräch erörtern.

Bei einer irreversiblen Schädigung des Zahnnervs kann durch eine Wurzelbehandlung dieser Zahn erhalten werden. Der dauerhafte Erfolg jeder Wurzelbehandlung hängt davon ab, wie vollständig es gelingt, das komplizierte Wurzelkanalsystem von Bakterien und den Resten des zerfallenen Zahnmarks zu befreien. Nicht entfernte Bakterien im Wurzelkanal bedeuten fast immer ein Verbleiben oder sogar Ausbreiten des Entzündungsherdes im Knochen um die erkrankte Wurzelspitze herum. Um das zu vermeiden, helfen Maßnahmenmit mit dessen Hilfe wir eine größtmögliche Bakterienfreiheit im Wurzelkanalsystem erreichen. Dazu gehören z.B. die maschinelle Aufbereitung des Wurzelkanals, die Verwendung medizinischer, desinfizierender Spüllösungen oder die elektronische Messung der Wurzelkanallängen, um nur einige zu nennen.
Nach der Reinigung und Ausformung der Wurzelkanäle werden die Hohlräume gefüllt. Dies erfolgt mit Guttapercha und einem Dichtzement (Sealer).

Zur Heilung von Zahnbetterkrankungen ist eine gründliche Reinigung von Zahnfleischtaschen und Wurzeloberflächen unerlässlich. Für eine nachweislich sanfte und schonende Parodontaltherapie setzen wir das Vector-Prinzip der Firma Dürr ein. Mittels Ultraschallenergie wird hierbei die Glättung und Beseitigung des Biofilms auf der Wurzeloberfläche erreicht.

Mit Ihrer Angst vor dem Zahnarzt sind Sie nicht allein. Wir haben jahrelange Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten und führen Sie behutsam an notwendige Behandlungen heran. Es konnten so schon sehr viele Patienten die Angst hinter sich lassen und mutiger als zuvor die Praxis wiederbetreten.